Erinnern Sie sich an den Blogbeitrag vom 8. April? Es ging darum, wie das Team YAVEON mit Corona umgeht und da waren auch die Kleinen dabei: Weil Social Distancing auch, vielleicht sogar besonders, für Kinder eine Herausforderung ist, haben wir sie gebeten ein Bild zu malen. Darauf konnten sie zeigen, worauf sie sich am meisten freuen, wenn wieder etwas mehr Normalität herrscht.

Das Ergebnis? Tja, was sollen wir sagen: WOW!

Trampolin springen, die Oma umarmen oder wieder Freunde treffen: Danke, dass ihr mitgemacht habt – jeder und jede einzelne von euch ist ein kleiner Künstler oder eine kleine Künstlerin. Und weil jeder Künstler eine Bühne verdient:

Manege frei für die Kunstwerke.

Ein Bild, auf dem viele Hände zu sehen sind.