Bücherregal symbolisiert Glossar

YAVEON  »  Glossar  »

Automatisierung

Automatisierung

Was ist Automatisierung?

Bei der Automatisierung werden ursprünglich manuelle Aufgaben von Maschinen oder Softwarelösungen übernommen. Die Abfolge automatisierter Aufgaben gibt ein Programm vor, das festgelegten Regeln bzw. Logiken folgt. Der Mensch übernimmt dabei ausschließlich eine Überwachungs- bzw. Kontrollfunktion.

Welche Arten von Automatisierung gibt es?

Abhängig vom automatisierten Anteil eines Prozesses wird zwischen Teil- und Vollautomatisierung unterschieden.

Bei der Teilautomatisierung handelt es sich um eine Mischung aus automatisierten und manuell vom Menschen ausgeführten Prozessschritten.

Von Vollautomatisierung ist die Rede, wenn der gesamte Arbeitsprozess im Verantwortungsbereich einer Maschine oder Softwarelösung liegt.

Welche Ziele verfolgt Automatisierung?

  1. Starre und regelmäßig wiederkehrende Produktionsabläufe vollständig von Maschinen durchführen lassen, um die Produktivität zu steigern.
  2. Arbeitsfolgen, die unterschiedliche Aufgaben erfüllen sollen, mittels flexibler Fertigungssysteme vollziehen, um sowohl die Produktivität zu steigern als auch flexibler zu handeln und die Wirtschaftlichkeit zu steigern.

Wie ist die Idee der Automatisierung entstanden?

Die ersten Ideen von Automatisierung gehen auf das alte Griechenland zurück, wo Tempeltüren sich selbst öffnen konnten. Zu Beginn der eigentlichen Automatisierung stand jedoch die Mechanisierung von Prozessen im Fokus. Im nächsten Schritt ging es um den Gebrauch von Elektrizität, heute stehen Rechen- und Informationstechnik im Fokus. Das Ergebnis ist die Digitalisierung.

Welche Vorteile hat Automatisierung?

  • Zeiteinsparung, weniger Kosten und weniger Arbeitsaufwand

  • Weniger Bearbeitungsfehler für höhere Kundenzufriedenheit

  • Bessere Compliance und Governance

  • Mehr Agilität

  • Höhere Qualität und durchgängig hochwertige Ergebnisse dank robusterer Prozesse

  • Bessere Analysemöglichkeiten durch Blick aus der Vogelperspektive

  • Bessere Zusammenarbeit, weil Prozesse reibungslos ablaufen

  • Schnellere Erfolge in Projekten und mehr Produktivität

  • Mitarbeiter können ihre Arbeitszeit effizienter nutzen

  • Weniger Brüche in der Kommunikation auch bei standortunabhängigem Arbeiten

  • Dauerhafte Verfügbarkeit, da Maschinen oder Software rund um die Uhr arbeiten können

  • Übernahme von körperlich anstrengenden und gefährlichen Aufgaben

  • Eintönige Aufgaben müssen nicht länger manuell bearbeitet werden

In welchen Bereichen kommt Automatisierung hauptsächlich zum Einsatz?

Automatisierung wird in vielen Situationen eingesetzt, typischerweise handelt es sich dabei um Vorgänge in den Bereichen:

  • Be- sowie Verarbeitung
  • Förderung und Handhabung
  • Lager
  • Entwicklung
  • Produktionsplanung
  • Produktionssteuerung
  • Informationstechnologie (IT) durch Algorithmen, Künstliche Intelligenz und Machine Learning

Was sind Anwendungsbeispiele für Automatisierung?

Es gibt zahlreiche Anwendungsbeispiele. Einige besonders typische sind:

  • Smart Home und Haushalt: Vom Staubsaugerroboter bis zum automatisch gebrühten Kaffee. Automatisierung erleichtert werden Haushalt.
  • Einkaufen: Die Milch ist leer? Kein Problem – die Nachbestellung erfolgt direkt aus dem Kühlschrank ganz von alleine.
  • Sicherheit: Ob die Haustür verschlossen ist, zeigt eine Überwachungskamera im Flur von beinahe überall aus per Internet.
  • Verwaltung: Zeitraubende und nervige Arbeiten mit Papierdokumenten gehören der Vergangenheit an, wenn diese automatisiert abgelegt werden.
  • Künstliche Intelligenz: Mit Hilfe von Artificial Intelligence sind Maschinen in der Lage, Vorgänge zu verstehen und zu erlernen.

Was ist der Unterschied zwischen Automatisierung und Digitalisierung?

Digitalisierung meint den Einzug digitaler Technologien in das private wie geschäftliche Leben sowie eine erhöhte Durchgängigkeit an IT-Systemen und mobiler Kommunikationsmittel. Von Automatisierung hingegen ist die Rede, wenn ursprünglich manuelle, von Menschen ausgeführte Aufgaben nun von Maschinen oder Software erledigt werden. Damit ist Automatisierung ein nächster möglicher Schritt basierend auf der Digitalisierung.

Bedroht die Automatisierung Berufe?

Automatisierung sorgt dafür, dass viele Aufgaben, die bislang von Menschen durchgeführt wurden, automatisch erledigt werden können. Besonders spürbar ist diese Entwicklung in den Bereichen Produktion und Logistik durch große Automatisierungsanlagen und Softwarelösungen. Doch auch Bereiche wie Finanzen, Versicherungen, Rechtswesen und Medizin sind mehr und mehr von Automatisierung geprägt. Das klassische Ziel der Automatisierung ist die Steigerung von Effizienz. Heute geht es aber auch stärker darum, wenig motivierende und langweilige Routine-Tätigkeiten vom Mitarbeiter zu nehmen, damit dieser Zeit für sinnstiftendere und wertschöpfenderes hat.

Autor

Ingo Dörrie, Leitung Digitale Transformationsberatung bei YAVEON, weiß, worauf es ankommt: die individuelle und detaillierte Betrachtung Ihrer Situation, passgenaue Lösungen und einen Weg, mit dem Sie sich wohlfühlen. Lassen Sie sich von ihm zeigen, welche Möglichkeiten in Ihrem Unternehmen schlummern und wie die Digitalisierung Ihr Unternehmen voranbringt.

Weitere interessante Beiträge

Digitale Transformation

Was ist digitale Transformation und wie wird sie erfolgreich umgesetzt? Definition, Ziele, Nutzen und mehr. Jetzt informieren!

Geschäftsprozesse

Was ist ein Geschäftsprozess und wie wird er modelliert? Definition, Anforderungen, Beispiele und mehr. Jetzt informieren!

Digitalisierung

Was ist Digitalisierung und welche Herausforderungen bringt sie mit sich? Grundlagen, Beispiele und mehr. Jetzt informieren!

© 2022 - YAVEON | All rights reserved

Nach oben