Tablet mit Stift zum Schreiben der Ziele für 2021

Hurra ein neues Jahr ist da - machen Sie 2021 zu Ihrem Jahr

10, 9, 8, 7…, 3, 2, 1, willkommen im Jahr 2021.

Die Sektkorken knallen, am Himmel verschmelzen die Lichter und die vielversprechenden Neujahrsvorsätze werden kundgetan. Viele nehmen sich für das neue Jahr reichlich Gutes vor, das jedoch zumeist am nächsten Morgen bereits vergessen ist oder im Laufe des Jahres nach und nach an Bedeutung verliert.

  • „Dieses Jahr werde ich mindestens 3 Mal in der Woche ins Fitnessstudio gehen!“
  • „Ich verzichte 2021 komplett auf Süßes!“
  • oder „Dieses Jahr höre ich mit dem Rauchen auf!“

Kommen Ihnen diese Vorsätze in irgendeiner Weise bekannt vor? Nun seien Sie ganz ehrlich und sagen Sie mir, wie lange Sie Ihre Neujahrsvorsätze eingehalten oder wie oft Sie diese in die Tat umgesetzt haben. Andererseits sollte man immer positiv in die Zukunft blicken und angesichts des vergangenen Jahres kann Vieles ja nur besser werden.

Was unterscheidet ein Ziel von einem Vorsatz?

Wie implementieren Sie also Ihre Vorsätze bestmöglich im neuen Jahr?

Grundsätzlich sollten  Sie sich zunächst einmal keine Vorsätze, sondern Ziele setzen. Vorsätze sind lediglich Sätze, die vor einer Aktion gesagt werden.  Ziele hingegen sind erreichbar, weil sie konkret formuliert und langfristig angelegt sind, aber dennoch kurzfristige sowie erreichbare Zwischenziele enthalten. Bestmöglich sollten Ihre Ziele gemäß des S.M.A.R.T.-Schemas spezifisch, messbar, akzeptiert, realistisch sowie terminiert formuliert sein.

Greifen wir also zur Veranschaulichung das Zigaretten-Beispiel von oben auf. Den wenig konkret messbar formulierten Vorsatz „Dieses Jahr höre ich mit dem Rauchen auf“ transformieren wir in ein Ziel gemäß des S.M.A.R.T.-Schemas - er könnte wie folgt lauten:

„Ab dem 01.01.2021 reduziere ich meinen Zigarettenkonsum auf 3 Zigaretten am Tag. Bis 01.02.2021 bin ich komplett rauchfrei!“

So wie Sie Ihre persönlichen Ziele 2021 perfekt formulieren und mittels des Schemas manifestieren, sollte Ihr Unternehmen die Digitale Transformation angehen sowie konkrete und messbare Zielsetzungen machen, denn Digitalisierung ist wichtiger denn je in unserem konstant dynamischen Umfeld.

tim-mossholder-RFDwXVSVFOw-unsplash

Wie gehen Sie die Digitalisierung richtig an?

Im Grunde so, wie Sie Ihre persönlichen Ziele implementieren. Ich assoziiere die drei wichtigen Phasen der Digitalisierung immer mit den Begrifflichkeiten der drei persönlichen Erfahrungsebenen, dem Haben – Tun – Sein. Zunächst analysieren Sie Ihren Ausgangspunkt so konkret wie möglich (Wo stehen Sie aktuell und was fehlt Ihnen?) und gehen dann Ihre Vorhaben strukturiert an, um möglichst viel Nutzen zu erreichen sowie wenig Chaos zu stiften (Wie handeln/agieren Sie?). Ein zu kurz gefasster Ansatz führt oft zu erhöhten Folgeaufwänden. Denn so, wie Ihre Ziele kleinere Zwischenziele enthalten, ist die Digitalisierung ebenfalls ein langfristiger Prozess, welcher immer wieder feinjustiert und angepasst werden muss. Dies betont die Wichtigkeit der Steuerung des Digitalisierungs-Vorhabens, denn Digitalisierung verläuft wie eingangs erwähnt dynamisch und kann jederzeit andere Richtungen einschlagen (Was bleibt konstant und was verändert sich?).

2021 – das Jahr zum Handeln

Handeln Sie dieses Jahr - und zwar richtig!

Nehmen Sie Ihre Ziele in die Hand und teilen Sie diese mit anderen. Damit spornen Sie sich zusätzlich an, an Ihren Zielen zu arbeiten. Orientieren Sie sich an Persönlichkeiten, die diese bereits erfolgreich manifestiert haben und ja, ich versuche den Begriff „Mentor“ zu vermeiden. 

Lassen Sie sich ebenfalls von unseren YAVEON Consultants bezüglich Ihrer bevorstehenden digitalen Transformation beraten, damit der digitalen Zukunft Ihres Unternehmens nichts mehr im Weg steht!

Happy New Year wünscht das Team YAVEON.

Der Autor

„Nur der Werkstudent?“ Von wegen: Dominik Brunner weiß genau, wie Software und die mit ihr verbundenen Möglichkeiten den Alltag erleichtern können. Seine besondere Gabe: Dominik weiß ganz genau, wie er genau diese Informationen vermitteln kann.

Warum Yaveon?

Immer auf Augenhöhe und gemeinsam mit Ihnen

8 Standorte, über 350 Kunden, rund 170 Mitarbeiter. Mit unserer jahrelangen Erfahrung haben wir uns auf die Fahne geschrieben: maximale Qualität für zufriedene Kunden.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

Die YAVEON Kinder-Bilder-Galerie

Bühne frei für die selbstgemalten Kunstwerke der Kleinen: Das Motto: Worauf freust du dich, wenn Corona wieder mehr Normalität zulässt?

Zeit, Geld und Ressourcen sparen – mit den Remote-Anwendungen von WEBCON BPS für die Arbeit im Home-Office

Entdecken Sie die Remote-Anwendungen von WEBCON und sparen Sie Zeit, Geld und Ressourcen, die Sie in andere Projekte investieren können.

York Braune im Interview

Wer ist der Mensch York Braune, welche Ziele verfolgt er und was bringt ihn so richtig auf die Palme? Die Antworten gibt er im Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 - YAVEON | All rights reserved

Nach oben