Virtuelle Events

Die Vor- und Nachteile von digitalen Events und wie die Extension Experts dieses Jahr stattfindet

Langsam geht es wieder los: Messen, Vorträge, Feiern und Veranstaltungen werden vermehrt als Vor-Ort-Events geplant. Die Freude darüber ist groß, denn eines haben uns die letzten Monate wahrscheinlich alle gelehrt: Persönliche Kontakte sind durch nichts zu ersetzen. Aber virtuelle Events haben genauso auch positive Effekte, keine Frage. Virtuell oder persönlich: Veranstaltungen können sowohl per PC als auch face-to-face erfolgreich sein. Was sind die Vor- und Nachteile? Und wie läuft die diesjährige Extension Experts – der Anwendertreff für Microsoft BC bzw. NAV – ab? Der Blogbeitrag fasst die wichtigsten Infos zusammen.

Virtuelle Veranstaltungen können überzeugen …

Besonders im beruflichen Kontext können virtuelle Events eine große Erleichterung sein: Statt eine zeitintensive An- und Abreise in Kauf nehmen zu müssen, erfolgt die Teilnahme vom Schreibtisch aus. Computer hochfahren, anmelden und es kann losgehen. Stellt sich heraus, dass Sie sich die Veranstaltung ganz anders vorgestellt haben, klicken Sie das Fenster einfach weg. Praktisch. Doch neben dem Zeitfaktor spielen natürlich auch die Kosten eine Rolle: Reisekosten sind hinfällig, die Teilnahmegebühren sind meist günstiger und teure Verpflegung auf Messen entfällt ebenfalls. Ein dritter positiver Punkt: Meist steigt die Effizienz. Denn das typische „sich verquatschen“ passiert per Videotelefonie nicht so schnell, wie live vor Ort. Auch das gemeinsame Getränk nach dem offiziellen Teil entfällt. Am nächsten Tag sind Sie nicht übermüdet, sondern topfit.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Zeitersparnis
  • weniger Kostenaufwand
  • Effizienz

… haben aber auch eine andere Seite.

Kritiker werden jetzt sagen: Ja, aber genau das macht doch eine Veranstaltung aus. Und das stimmt. Auf die An- und Abreise können wir sicher noch verzichten – verspätete Züge und verstopfte Autobahnen braucht niemand. Geldersparnis freut uns sicher auch alle und Effizienz steigern will wohl jeder. Aber: Genau das Gespräch zwischen den Türen, das „sich verquatschen“ und abends noch gemeinsam anstoßen, schafft Nähe. Persönliche Bindungen können sich entwickeln und die sind – im Geschäfts- wie im Privatleben – unverzichtbar. Aller Effizienz zum Trotz geht doch nichts darüber, das Gegenüber vom Telefon endlich in Persona kennenzulernen. In vielen Bereichen hat das getrennte Arbeiten von verschiedenen Standorten auch gezeigt, dass viel mehr kreative Ideen entstehen, wenn ein Team in einem Raum sitzt. Der Plausch an der Kaffeemaschine kann der entscheidende Moment für den genialen Einfall sein – und ähnlich ist das auf Veranstaltungen. Aus persönlichen, unbürokratischen Gesprächen entwickeln sich neue Perspektiven mit neuen Ansätzen.

Ein weiterer Nachteil: Sie benötigen eine stabile Internetverbindung. Unerwartete WLAN-Probleme im Homeoffice? Der Router blinkt hektisch, die Hotline meldet 30 Minuten Wartezeit in der Warteschlange? Kennen wir wohl alle. Bis Sie endlich die Lösung gefunden haben, sind schnell mehrere Stunden vergangen – ein Teil der Veranstaltung ist bereits vorbei. Vor Ort kann Ihnen das nicht passieren.

Die größten Nachteile virtueller Veranstaltungen lassen sich kurz zusammenfassen:

  • Die persönlichen Kontakte fehlen.
  • Zuverlässiger Zugang zur virtuellen Veranstaltung muss sichergestellt sein.

Extension Experts 2021: virtuell

Ein Event, das dieses Jahr auch digital stattfinden wird, ist die Extension Experts. Der virtuelle Anwendertag für Microsoft Dynamics 365 Business Central bzw. NAV findet am 16. September 2021 statt – und YAVEON ist natürlich dabei.   Im Fokus der Veranstaltung: neue Funktionen, Add-ons und Apps, denn alles dreht sich um Erweiterungen für Microsoft Dynamics 365 Business Central bzw. NAV

Im Fokus steht YAVEON ProE-SCM: Die Lösung ermöglicht es Ihnen, Geschäftsvorgänge zwischen Lieferanten, Unternehmen und Kunden zu digitalisieren und zu automatisieren. Ihr Aufwand sinkt, die Fehlerquote reduziert sich. Und das Beste: YAVEON ProE-SCM ist nahtlos in Ihr Microsoft Dynamics 365 Business Central integriert.

Michael Ebinger, Channel Manager bei YAVEON und ProE-SCM Experte, ist virtuell für Sie vor Ort und ermöglicht exklusive Einblicke: Ab 13.45 Uhr geht es in seinem Vortrag um die Digitalisierung Ihrer kompletten Belegkette.

Eine weitere Veranstaltung, die Sie nicht verpassen sollten! Am besten melden Sie sich gleich an und erfahren, wie auch Sie Ihre Supply Chain digital besser abwickeln können.

An der Extension Experts 2021 teilnehmen

Eine weitere Veranstaltung, die Sie nicht verpassen sollten

Am besten melden Sie sich gleich an und erfahren, wie auch Sie Ihre Supply Chain digital besser abwickeln können. Hier geht es zur Anmeldung.

Warum Yaveon?

Immer auf Augenhöhe und gemeinsam mit Ihnen

8 Standorte, über 350 Kunden, rund 170 Mitarbeiter. Mit unserer jahrelangen Erfahrung haben wir uns auf die Fahne geschrieben: maximale Qualität für zufriedene Kunden.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

Für jeden das passende Gerät: Unser Hardware-Angebot bei Workplace as a Service

Für jeden das passende Gerät: Unser Hardware-Angebot bei Workplace as a Service – Notebooks, Tablets, Convertibles und passendes Zubehör.

Das große YAVEON Experteninterview zur Computersystem-Validierung in der Cloud

Computersystemvalidierung beschäftigt viele Branchen. Eine Rolle spielt dabei das Thema Cloud: Der YAVEON Experte Patrik Allmann berichtet.

Claudia Tjong im Interview

Leitung Personalmanagement bei YAVEON, Nachteule und Hobbyschauspielerin: Wer ist Claudia Tjong? Spannende Einblicke lesen Sie im Interview.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2021 - YAVEON | All rights reserved

Nach oben