Zusammenarbeit effizient gestalten: Workflows für Microsoft Dynamics 365 Business Central

YAVEON ProE-SCM Workflow 

  • Arbeitsabläufe vereinfachen und automatisieren
  • Kritische oder auditrelevante Vorgänge standardisieren
  • Nötige Informationen rechtzeitig verfügbar
  • Unterstützt, Anforderungen im regulierten Umfeld zu erfüllen
Laptop und unterschriebene Rechnungen

Einfach, automatisch, Workflow.

Fehlende Informationen, Missverständnisse und langwierige Prozesse: Informationsdefizite blockieren oder verzögern Ihre Abläufe vor allem bei mitarbeiterübergreifenden Prozessen immer wieder aufs Neue. Eine Herausforderung besonders im regulierten Umfeld: Kunden müssen nachweisen können, dass ein Artikel korrekt gepflegt wurde. Das kann ganz schön mühsam sein!

Wäre es nicht angenehm, wenn das alles automatisch abliefe? Mit Workflows wird dieser Wunsch Realität – zuverlässig sicher und vollständig digital.

YAVEON ProE-SCM Workflows

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick

Nutzen Sie best-practice-vorlagen

Warum das Rad neu erfinden, wenn es sich schon dreht: Typische Workflow-Vorlagen aktivieren Sie deshalb ganz einfach direkt im Einrichtungsassistenten. In kurzer Zeit starten Sie so voll durch.

Definieren und standardisieren sie

Um Standardabläufe zu definieren, nutzen Sie Workflow-Vorlagen oder definieren eigene. Außerdem automatisieren Sie Prozesse ohne Programmierung sowohl für Business Central- als auch Add-On-Objekte.

Bleiben Sie informiert

Es gibt einen Wareneingang oder einen EDI-Fehler? Bei relevanten Ereignissen werden die betroffenen Personen automatisch informiert. Immer wiederkehrende Prüf- und Rechercheaufgaben für den Benutzer sind so hinfällig.

Geben sie flexibel frei

Freigabeszenarien können sehr einfach oder strikt mehrstufig geregelt sein. Freigabegruppen und das 4-Augen-Prinzip unterstützen selbst komplexeste Varianten mühelos und erleichtern Ihren Arbeitsalltag.

Werden Sie Regularien gerecht

Jeder einzelne Workflowschritt wird dokumentiert und stellt einen detailliert nachvollziehbaren Prozess sicher, den Sie jederzeit auch für einen aktiven Nachweis nutzen können. Das hilft bei Audits und gibt Sicherheit.

Richten sie selbst ein

Mit Hilfe von Ereignissen, Ein- und Austrittsregeln sowie ausführlich und flexibel definierbaren Aktionen und Aufgaben konfigurieren Sie Ihre Prozesse ohne Programmierung – ähnlich wie bei einem Baukastensystem.

Überwachen Sie mühelos

Lieferverzögerungen, Mindestmengen oder Resthaltbarkeiten immer im Blick: Automatisiert ausgelöste Workflows sorgen für den nötigen Überblick und warnen aktiv vor ungünstigen Systemsituationen.

Arbeiten Sie automatisch zuverlässig

Arbeitsvorgänge rechtzeitig erledigen, Beteiligte über Änderungen informieren, bei kritischen Zuständen eine Meldung erhalten – all das ist hilfreich und all das schaffen Workflows.

Sie wollen am Workflow teilnehmen, arbeiten aber nicht mit dem ERP?

Rückmeldungen, wie Freigaben oder Entscheidungen geben Sie einfach als Antwort auf per E-Mail erhaltenen Workflowaufgaben zurück. Völlig ohne Systemzugang und direkt aus dem Mailclient. Praktisch, oder?

Welche Workflows sind möglich?

  • Periodische Workflows
  • Informations- und Alarmworkflow
  • Prozesskontrollierende Workflows
  • Genehmigungs- und Freigabeszenarien
  • Mussfeldverwaltung
  • Berechtigungskonzept
  • Automatische Systemaktionen wie Auftragsbestätigungsdruck,
    Fehlermeldungen, Auftragsfreigabe mit Nullpreis und Fertigungsauftragsanlage nach Auftragsfreigabe

Beispiel eines Freigabeworkflows

Fragen sind da, um beantwortet zu werden.

DIE FAQs zu YAVEON ProE-SCM Workflow

Sind die Workflows vorkonfiguriert?

Ja. Der Einrichtungsassistent bietet häufig genutzte Workflow-Vorlagen per Klick zur Installation an. Sie können die Standardvorlagen dann aber auch unkompliziert und ohne Programmierkenntnisse anpassen, sodass sie Ihren Bedürfnissen entsprechen.

Ist das Workflow-Modul in mein ERP-System integriert?

Ja. YAVEON ProE-SCM Workflow ist vollständig in Ihr Microsoft Dynamics 365 Business Central integriert – es werden keine zusätzlichen externen Komponenten dafür benötigt.

Microsoft Dynamics 365 Business Central beinhaltet auch Workflows. Was ist der Unterschied?

Im ERP-Standard beinhaltet der Workflow einige fest definierte Basisaktionen, die man sich einrichten kann. Der YAVEON ProE-SCM Workflow hingegen ist ein generisch nutzbares Modul, das völlig frei einrichtbar ist - und das auf komplett konfigurierbarer Ebene. Statt festgelegter Szenarien nutzen Sie flexibel anpassbare Workflows mit individuellen Parametern. Das ist praxisgerecht und entfaltet den möglichen Nutzen vollumfänglich.

Kann ich eigene Workflows erstellen?

Ja, das geht. Der Vorteil: Sie benötigen dafür keine Programmierkenntnisse, die Erstellung ist frei und flexibel.

Ist das Workflow-Modul cloudfähig?

Ja. Das Workflow-Modul steht für diverse Microsoft Business Central Versionen und Installationsformen zur Verfügung - Cloud inklusive. Natürlich können Sie den ProE-SCM Workflow aber auch weiterhin On-Premises – also in einer lokalen ERP Installation – nutzen.

© 2022 - YAVEON | All rights reserved

Nach oben